· 

(Un)bewohnt

Manchmal erlebt man seltsame Überraschungen in scheinbar verlassenen Häusern…

Neulich betrat ich ein Haus, das auf den ersten Blick unbewohnt wirkte. Die Fenster waren blind und leer. Der Treppenaufgang frei zugänglich. Die Türen im ersten Stock standen offen oder fehlten. Die Räume fast ohne Einrichtung. Und doch… Eine saubere Teekanne auf den Resten der Küche… Ein an der Wand lehnender Besen… Fein säuberlich aufgereihte Schuhe… Und dann plötzlich, hinter einer Tür, ein voll eingerichtetes Zimmer, offensichtlich bewohnt! Wer es sich dort wohl gemütlich gemacht hat…?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0