Getreidespeicher

In den Reininghausgründen steht an der Alten Poststraße ein langgezogenes dreistöckiges Gebäude, das wohl einmal ein Getreidespeicher war. Nach einem kurzen Blick in jedes Geschoß, beschloss ich mich fotografisch von ganz oben nach unten zu hanteln. Ich stieg also das Treppenhaus bis hinauf in den Dachboden, der sich sodann in durch die Fenster und Dachlücken fallendem staubigen Sonnenlicht vor mir auftat…

Durch Ausnehmungen in den Decken zwischen den einzelnen Stockwerken wurde früher wohl das Getreide vom Dachboden in die unteren Etagen verteilt…

Nicht nur der Staub zeugt von Verfall und Verlassenheit der Gebäude…

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.